Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Ehrlicher Finder wird belohnt ++ Winsen/BAB 39 - Mit gefälschten Papieren unterwegs ++ Winsen - Einbruch in Kindertagesstätte ++ Hanstedt - Tresor aufgebrochen

Khalid Al Barti mit Hans-Heinrich Hohls bei der Übergabe des Finderlohns.

Tostedt (ots) - Ehrlicher Finder wird belohnt

Ein 22-jähriger Mann meldete sich vor Kurzem bei der Polizei Tostedt und gab dort eine Geldbörse mit 100 Euro Bargeld und einigen Ausweisen ab. Der Flüchtling aus dem Sudan hatte sie kurz zuvor am Bahnhof in Tostedt gefunden.

Die Beamten konnten anhand der Papiere recht schnell den Verlierer ausfindig machen. Dieser holte sie Geldbörse wenig später ab. Aus Freude darüber, dass ihm die Rennerei wegen verlorener Ausweise und EC-Karten erspart geblieben war, hinterließ der Mann 20 Euro Finderlohn für den 22-Jährigen Khalid Al Barti. Das Geld wurde ihm später durch Polizeihauptkommissar Hans-Heinrich Hohls vor der Dienststelle überreicht.

Ein Foto ist in der digitalen Pressemappe der PI Harburg zum Download eingestellt.

BU: Khalid Al Barti mit Hans-Heinrich Hohls bei der Übergabe des Finderlohns.

Winsen/BAB 39 - Mit gefälschten Papieren unterwegs

Heute (23.08.16), gegen 00:30 Uhr, stoppten Beamte auf der A39 in Fahrtrichtung Lüneburg einen VW auf dem Parkplatz Luhewiesen. Während der Überprüfung des 32-jährigen Fahrers nahmen sie deutlichen Atemalkoholgeruch war. Ein Alcotest ergab einen Wert von 1,23 Promille. Des Weiteren legte der Mann bei der Kontrolle einen gefälschten litauischen Führerschein vor.

Eine EDV-Überprüfung ergab, dass ihm die deutsche Fahrerlaubnis bereits vor acht Jahren entzogen worden war. Dem 32-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet. Der Fahrer muss mit einer empfindlichen Gesamtstrafe rechnen.

Winsen - Einbruch in Kindertagesstätte

Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in die DRK-Kindertagesstätte an der Eckermannstraße eingebrochen. Dazu hatten die Diebe ein Fenster aufgehebelt. Im Büro brachen sie mehrere Schubladen auf und entwendeten daraus Bargeld. Der Gesamtschaden beträgt rund 500 Euro.

Hanstedt - Tresor aufgebrochen

Am Montag, in der Zeit zwischen 15.30 und 18.45 Uhr, kam es in der Straße Peerhop zu einem Tageswohnungseinbruch. Die Täter hebelten ein Wohnzimmerfenster auf und durchsuchten das Haus. Dabei stießen sie ein auf einen Tresor, den die Täter an Ort und Stelle aufbrachen. Sie konnten ein Ipad, ein Notebook und eine Uhr erbeuten und damit unerkannt entkommen.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt der Zentrale Kriminaldienst unter der Telefonnummer 04182 2850 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: