Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Polizei sucht einen Betrüger - Wer kennt die abgebildete Person?

POL-WL: Polizei sucht einen Betrüger - Wer kennt die abgebildete Person?
Wer kennt diesen Mann? Hinweise bitte an die Polizei unter Tel. 04181/2850.

Buchholz (ots) - Am 22. Mai 2015 kam es in drei Filialen der Sparkasse Harburg-Buxtehude zur betrügerischen Erlangung von Bargeld. Ein bislang unbekannter Täter hatte sich unter Vorlage eines gefälschten, südafrikanischen Reisepasses für einen Kunden der Bank ausgegeben und sich von dessen Konto in den Filialen in Tostedt, Hollenstedt und Fleestedt einen hohen fünfstelligen Betrag auszahlen lassen.

Wenige Tage später fielen einer Angehörigen des rechtmäßigen Kontoinhabers die hohen Fehlbeträge auf. Die Sparkasse erstattete daraufhin Anzeige bei der Polizei gegen den unbekannten Betrüger. Dieser hatte bei seiner letzten Tat den genutzten Reisepass in der Sparkassen-Filiale liegen lassen. Ein Dokumentenprüfer der Polizeiinspektion Harburg fand schnell heraus, dass es sich bei dem südafrikanischen Ausweispapier um eine Fälschung handelte.

Das Foto in dem gefälschten Pass soll nach Zeugenaussagen den Täter der betrügerischen Bargeldabhebungen zeigen.

Die Polizei fahndet nach dem bislang unbekannten Täter und bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe. Wer kennt die abgebildete Person oder kann Hinweise zum derzeitigen Aufenthaltsort des Tatverdächtigen geben?

Hinweise bitte an die Polizei in Buchholz unter Tel. 04181/2850.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeikommissar
Lars Nickelsen
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
Fax: 0 41 81 / 285 - 150
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: