Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Radfahrerin übersehen ++ Jesteburg Fußgängerin übersehen ++ Rosengarten/Klecken - Einbruch in Supermarkt ++ Eyendorf und Gödenstorf - Einbrüche in der Nacht

Buchholz (ots) - Radfahrerin übersehen

Am Mittwoch, gegen 07.55 Uhr, kam es auf der Straße Buchholzer Berg zu einem Verkehrsunfall. Ein 38-jähriger Pkw-Fahrer war mit seinem VW Caddy vom Seppenser Mühlenweg kommend in die Vorfahrtstraße eingefahren und hatte dabei übersehen, dass von rechts kommend eine 52-jährige Frau mit ihrem Fahrrad die Einmündung queren wollte. Die Frau stürzte bei dem Zusammenstoß und zog sich mehrere Prellungen zu. Sie kam vorsorglich mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Jesteburg Fußgängerin übersehen

Eine 34-Jährige ist gestern (20.05.15) bei einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße verletzt worden. Die Frau überquerte gegen 15.15 Uhr den Fußgängerüberweg in Höhe des Niedersachsenplatzes. Eine 75-Jährige, die mit ihrem Opel Corsa in Richtung Asendorf unterwegs war, übersah nach eigenen Angaben die Fußgängerin und fuhr sie auf dem Überweg an. Die 34-Jährige verletzte sich am Bein und kam in ein Krankenhaus. Die Unfallverursacherin erlitt einen Schock.

Rosengarten/Klecken - Einbruch in Supermarkt

In der Nacht zu Mittwoch sind Diebe in Rewe-Markt an der Bürgermeister-Glade-Straße eingebrochen. Die Täter hatten dazu einige Dachziegel entfernt und sind dann mit einer Leiter in den Verkaufsraum hinabgestiegen. Hier machten sie sich an den Zigarettenautomaten zu schaffen und stahlen Tabakwaren im Wert von mehreren tausend Euro. Sie konnten den Markt unbemerkt wieder verlassen. Durch das gewaltsame Öffnen der Dacheindeckung entstand ebenfalls ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Die Tatzeit liegt zwischen Dienstag, 23 Uhr und Mittwoch, 05.30 Uhr. Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Marktes aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04181/2850 beim Zentralen Kriminaldienst zu melden.

Eyendorf und Gödenstorf - Einbrüche in der Nacht

In der Straße Zum Borgfeld sind Diebe in der Nacht zu Mittwoch, in der Zeit zwischen 22 und 05.20 Uhr, in ein Einfamilienhaus eingestiegen. Während die Bewohner im Obergeschoss schliefen, brachen die Täter die Haustür auf und durchsuchten das Erdgeschoss. Sie konnten zwei Laptops und mehrere hundert Euro Bargeld erbeuten.

In Gödenstorf/Lübberstedt brachen die Täter in der Straße Wischenstieg in ein Einfamilienhaus ein. Auch hier schliefen die Bewohner im Obergeschoss. Die Diebe erbeuteten etwas Bargeld, eine Uhr, Handys und ein iPhone. Die Tatzeit liegt zwischen 01.30 und 09 Uhr.

Ein Zusammenhang ist nicht auszuschließen. Hinweise bitte an den Zentralen Kriminaldienst, Telefon 04181/2850.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: