Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Drogenkonsument leistet erheblichen Widerstand - Polizei rettet ihm das Leben

Winsen (ots) - Ein 40-jähriger Winsener hat heute Nacht die Polizei in Atem gehalten. Gegen Mitternachtwurden zwei Funkstreifenwagenbesatzungen in den Neulander Weg gerufen, weil es dort bei einer privaten Feier zu Streitigkeiten gekommen war. Die ersten Beamten hatten die Wohnung gerade betreten, als sie unvermittelt von dem 40-Jährigen angegriffen wurden. Der Mann stieß die Polizisten um und warf mit Möbelstücken nach ihnen. Als er mit Handschellen gefesselt werden sollte, trat und biss er die Beamten. Selbst auf der Fahrt zur Dienststelle und bei der Einlieferung in eine Gewahrsamszelle lies der Mann sich nicht beruhigen und trat weiter um sich. Hierbei wurde ein ebenfalls 40-jähriger Beamter leicht verletzt und musste den Dienst beenden, um sich behandeln zu lassen.

Während die Beamten auf einen Arzt warteten, um dem deutlich alkoholisierten und vermutlich unter Drogeneinfluss stehenden Mann eine Blutprobe entnehmen zu lassen, bemerkten sie, wie der 40-Jährige plötzlich aufhörte zu atmen. Sofort begannen die Polizisten damit, den Mann zu reanimieren. Nach 30 Sekunden erlangte er wieder das Bewusstsein und schlug sogleich weiter auf die Beamten ein. Er kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus um dort auf der Intensivstation weiter untersucht zu werden. Selbst dort war er noch renitent. Vermutlich dürften Alkohol und Drogen in Zusammenhang mit der erheblichen Gegenwehr für einen kurzzeitigen Kreislaufzusammenbruch gesorgt haben.

Gegen den Mann wurden Strafverfahren wegen Beleidigung, Widerstands gegen Vollzugsbeamte und Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: