Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Tresor aufgeschnitten ++ Seevetal/Maschen - Ampel falsch gedeutet ++ Winsen - Mit 1,7 Promille vor Auto gefahren ++ Und weitere Meldungen

Winsen (ots) - Tresor aufgeschnitten

Heute (Montag), in der Zeit zwischen 02.30 und 05.30 Uhr, sind Einbrecher Filiale eines Fastfoodrestaurants an der Max-Planck-Straße eingestiegen. Dazu hatten die Diebe ein Fenster am Drive-In aufgehebelt. Im Gebäude brachen sie eine weitere Tür auf, um in das Büro zu gelangen. Dort schnitten die Täter den Tresor auf und entwendeten Bargeld in noch unbekannter Menge. Der Einbruch wurde bemerkt, als die Frühschicht gegen 05.30 Uhr den Betrieb aufnehmen wollte.

Die Polizei vermutet, dass die Täter sich von der unbebauten Seite (aus Richtung Osttangente kommend) zum Objekt bewegt haben. Hinweise zu verdächtigen Fahrzeugen oder Personen, die im Bereich des Restaurants oder der benachbarten Tankstelle aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04181/2850 beim Zentralen Kriminaldienst zu melden.

Seevetal/Maschen - Ampel falsch gedeutet

Auf der Winsener Straße kam es am Sonntag, gegen 18.05 Uhr, zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Homsstraße. Ein 50-jähriger Mann hatte mit seinem Fiat Panda von der Autobahn kommend an der Kreuzung angehalten. Als die Ampel für Rechtsabbieger Grünlicht zeigte, fuhr er an, um geradeaus in die Homsstraße zu fahren. Die Geradeausspur hatte allerdings noch rot. Hierdurch kam es zu einem Zusammenstoß mit dem Volvo eines 79-Jährigen, der auf der Winsener Straße von Stelle kommend in Richtung Maschen unterwegs war und gerade die Kreuzung passierte. Der 79-Jährige verletzte sich leicht. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf rund 3.000 Euro geschätzt.

Winsen - Mit 1,7 Promille vor Auto gefahren

Am Sonntag, gegen 11.10 Uhr, verletzte sich ein 54-jähriger Mann schwer, als er mit einem Mofa vom Von-Somnitz-Ring nach links in die Bahnhofstraße abbiegen wollte. Der Mann hatte einen entgegen kommenden VW Touran übersehen. Dessen 45-jähriger Fahrer konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Mofafahrer zog sich eine Unterschenkelfraktur zu und kam ins Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch bei dem 54-Jährigen. Bei einem Alco-Test erreichte er rund 1,7 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Welle - Schmuck entwendet

Am Sonntag, in der Zeit zwischen 15 und 19.30 Uhr, sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Moorstraße eingedrungen, nachdem sie eine Kellertür aufgehebelt hatten. Die Täter durchsuchten das gesamte Gebäude. Dabei entwendeten sie Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen bitte an den Zentralen Kriminaldienst, Telefon 04181/2850.

Stelle - Verdächtiger Transporter im Zusammenhang mit Einbrüchen beobachtet-Polizei sucht weitere Zeugen

Am Wochenende 28.11. bis 01.12. kam es in zwei Kindertagesstätten in Stelle zu versuchten Einbrüchen. Sowohl an der Kindertagesstätte der Arbeiterwohlfahrt in der Stettiner Straße, als auch an der DRK-KiTa in der Niedersachsenstraße versuchten Unbekannte in die Gebäude einzudringen.

In diesem Zusammenhang ging bei der Polizei ein Hinweis auf einen roten Transporter mit "HH"-Kennzeichen ein. Dieser soll am Samstag, den 29.11.14, gegen 17.15 Uhr, in der Stettiner Straße abgestellt worden sein. Anschließend seien drei dunkel gekleidete Männer ausgestiegen und vermutlich in Richtung des einen Tatortes gegangen.

Wer kann weitere Hinweise auf die Personen oder das Fahrzeug geben? Sind weitere verdächtige Beobachtungen an den besagten KiTas oder anderen ähnliche Einrichtungen gemacht worden?

Hinweise nimmt die Polizei in Winsen, unter der Telefonnummer 04171/ 7960 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: