Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Mit geklautem Pkw in Elektromarkt gefahren - Zwei Einbrecher nach Flucht festgenommen ++ Tostedt - Kinderwagen angezündet ++ Neu Wulmstorf/Elstorf - Nach Auffahrunfall abgehauen ++ Und weitere Meldung

Buchholz (ots) - Mit geklautem Pkw in Elektromarkt gefahren - Zwei Einbrecher nach Flucht festgenommen

Ein spektakulärer Einbruchsversuch ereignete sich heute Nacht im Mediamarkt am Nordring. Gegen 02.30 Uhr meldete ein Sicherheitsunternehmen eine Alarmauslösung. Sofort wurden mehrere Streifenwagen zu dem Elektromarkt entsandt. Dem ersten Einsatzfahrzeug kam ein roter VW Golf entgegen, der fluchtartig das Gelände verließ. Der Wagen fuhr in die Müllerstraße, da die anderen Wege bereits durch die Streifenwagen versperrt worden waren. Als der Fahrer keinen Ausweg mehr sah, fuhr er auf ein Firmengelände und setzte den Wagen dort ein einen Graben. Die drei Insassen flüchteten zu Fuß in die Dunkelheit. Zwei Männer konnten überwältigt und vorläufig festgenommen werden. Es handelt sich um zwei Litauer im Alter von 19 und 20 Jahren. Der dritte Einbrecher ist weiterhin flüchtig.

Die Männer waren mit einem im Raum Oldenburg gestohlenen VW Passat durch die Glasschiebetür des Famila-Marktes gefahren. Hier durchquerten sie das rund 25 Meter lange Foyer und rammten dann das Metallrolltor zum Mediamarkt auf. Hierbei zerstörten die große Teile der Ladeneinrichtung im Foyer und im Markt selbst.

Die Diebe schlugen mehrere Vitrinen ein, sammelten Mobiltelefone und PC in Beuteln und und liefen dann wieder ins Freie, wo der dritte Mann mit dem in Buchholz geklauten Fluchtwagen wartete. Ihre Beute ließen die drei Männer bei der Flucht zu Fuß im Wagen zurück. Sie konnte beschlagnahmt werden.

Der Verkaufsbetrieb konnte nach der Spurensicherung in der Nacht heute morgen mit kleinen Einschränkungen wieder aufgenommen werden. Wie hoch der Sachschaden ist, steht noch nicht fest.

Tostedt - Kinderwagen angezündet

Am Sonntag, gegen 20.45 Uhr, kam es für Polizei und Feuerwehr zu einem Einsatz auf dem Schulhof der Grundschule an der Poststraße. Unbekannte hatten einen Kinderwagen, der unter einem Vordach stand, in Brand gesetzt. Spaziergänger hatten den Brand bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Die Retter konnten den brennenden Kinderwagen schnell ablöschen. Das Vordach und das Gebäude sind glücklicherweise nicht in Mitleidenschaft gezogen worden. Zeugen hatten kurz zuvor zwei Personen gesehen, die sich zu Fuß vom Schulhof entfernt hatten.

Hinweise bitte an die Polizei Tostedt, Telefon 04182/28000.

Neu Wulmstorf/Elstorf - Nach Auffahrunfall abgehauen

Auf der Lindenstraße kam es am Sonntag, gegen 20.15 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Fahrerflucht. Ein 45-Jähriger hatte mit seinem Renault Megane vor einer roten Ampel gehalten, als plötzlich eine Frau mit ihrem VW Golf von hinten auf das stehende Fahrzeug auffuhr. Anstatt sich mit dem 45-Jährigen auseinander zu setzen, fuhr die Frau einfach davon. Der 45-Jährige wurde leicht verletzt.

Ein Zeuge hatte den Unfall beobachtet und auch bemerkt, dass die Verursacherin ihr Kennzeichen bei dem Zusammenstoß verloren hatte. Anhand der Halterdaten konnte die Polizei die 49-jährige Buchholzerin ermitteln.

Bei ihrem "Hausbesuch" machten die Beamten einen Alco-Test mit der Frau. Ergebnis: 1,39 Promille. Um herauszufinden, ob die 49-Jährige bereits zur Unfallzeit betrunken war, wurden ihr zwei Blutproben entnommen. Den Führerschein beschlagnahmten die Beamten.

Drage - Polizei sucht Unfallverursacher

Ein an der Winsener Straße geparkter Ford Cougar ist in der Nacht zu heute, zwischen 23.30 und 01 Uhr, von einem Unbekannten beschädigt worden. Der Wagen stand auf dem Grünstreifen an der Fahrbahn in Richtung Winsen. Vermutlich touchierte der Unbekannte den Wagen im Vorbeifahren. Es entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro.

Hinweise bitte unter der Telefonnummer 04171/7960 an die Polizei Winsen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: