Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Unfallflüchtiger gesucht ++ Stelle - Audi gestohlen ++ Heidenau/Vaerloh - Diebe auf dem Bauernhof ++ Und weitere Meldungen

Unfall Stelle

Stelle/Ashausen (ots) - Unfallflüchtiger gesucht

Die Polizei in Stelle sucht einen Verkehrsteilnehmer, der zwischen dem 02. und 03. März mit seinem Wagen auf der Straße Duvendahl einen Unfall verursacht hat. Der Unbekannte ist mit seinem Fahrzeug von Ashausen in Richtung Stelle gefahren. In der Senke kam der Wagen vermutlich in Folge überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Maschendrahtzaun und blieb vor einem Baum stehen. Dann drehte der Unbekannte und touchierte dabei einen weiteren Baum. Der Fahrer setzte seine Fahrt in Richtung der K 86 fort, anstatt sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern.

Die Polizei stellte bei der Unfallaufnahme einen linken Außenspiegel sicher. Demnach dürfte es sich bei dem gesuchten Fahrzeug um einen blauen VW T4 Kleintransporter handeln. Die Beamten vermuten, dass an dem Fahrzeug neben beschädigten Scheinwerfern und einer eingedrückten Stoßstange auch diverse Dellen und Lackkratzer vorhanden sein müssten.

Zeugen, die Angaben zum Unfall oder dem gesuchten VW T4 machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Stelle unter der Telefonnummer 04174/3721 zu melden.

Fotos von der Unfallstelle sind in der digitalen Pressemappe der PI Harburg zum Download eingestellt.

Stelle - Audi gestohlen

Am Dienstag, in der Zeit zwischen 08.15 und 20 Uhr, wurde im Penellweg, auf dem dortigen Pendlerparkplatz des Bahnhofs, ein schwarzer Audi A 4 Allroad Quattro mit dem Kennzeichen WL-QR 222 entwendet. Der Wert des Wagens liegt bei rund 25.000 Euro. Wie die Täter den Pkw vom Parkplatz entfernen konnten, ist unklar.

Der Audi hat zwei auffällige parallel verlaufende Kratzer auf der Motorhaube. Zeugen denen das Fahrzeug aufgefallen ist, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04181/2850 beim Zentralen Kriminaldienst zu melden.

Heidenau/Vaerloh - Diebe auf dem Bauernhof

In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte auf zwei landwirtschaftlichen Betriebshöfen an der Straße Vaerloh insgesamt drei Kugelkopfkupplungen von abgestellten Zugmaschinen abmontiert und gestohlen. Aus einer Zugmaschine zapften die Täter außerdem 150 Liter Dieselkraftstoff ab. Der Gesamtschaden liegt bei rund 4.500 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei Tostedt, Telefon 04182/28000.

Garlstorf - Einbruch am Nachmittag

In der Straße Oheweg suchten Unbekannte am Mittwoch eine Doppelhaushälfte heim. Die Täter kamen in der Zeit zwischen 15.30 und 19.15 Uhr, brachen ein Fenster auf und durchsuchten das gesamte Haus. Sie konnten Schmuck und Bargeld erbeuten und unbemerkt entkommen. Wie hoch der Schaden ist, steht noch nicht fest.

Hinweise bitte unter 04181/2850 an den Zentralen Kriminaldienst.

Tostedt/Königsmoor - Von der Fahrbahn abgekommen

Am Mittwoch, gegen 14.40 Uhr, ist eine 60-jährige Frau auf der Baurat-Wiese-Straße verunfallt. Die Frau war mit ihrem Opel Corsa von Wesseloh kommend nach links von der Fahrbahn abgekommen und mit dem Pkw auf einem Feld liegen geblieben. Dabei wurde die 60-Jährige leicht verletzt. Der Wagen musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: