Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Werkzeuge aus Halle gestohlen ++ Seevetal/Over - Rückwärts gegen Haus und Bus gefahren

Winsen/Hoopte (ots) - Werkzeuge aus Halle gestohlen

An der Hoopter Straße sind Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch in eine Werkhalle eingebrochen. Die Diebe konnten ein Fenster entriegeln und sich so Zugang zur Halle verschaffen. Auf einem Fahrzeug stahlen die Täter dann verschiedene Werkzeuge im Gesamtwert von rund 6.000 Euro und transportierten diese durch das Fenster ab.

Die Tatzeit liegt zwischen 17 und 06 Uhr. Hinweise bitte an die Polizei Winsen, Telefon 04171/7960.

Seevetal/Over - Rückwärts gegen Haus und Bus gefahren

Ein 76-Jähriger hat am Mittwoch einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem rund 7.000 Euro Sachschaden entstanden sind. Der Mann war gegen 11 Uhr mit seinem VW Polo rückwärts von einem Grundstück auf die Straße Herrendeich gefahren. Dabei touchierte er zunächst seitlich eine Hausfassade. Anstatt anzuhalten, setzte der Mann weiter zurück, fuhr gegen einen Streugutkasten und prallte schließlich gegen einen an der gegenüber befindlichen Buskehre stehenden Linienbus.

Der Polo musste nach diesem Fahrmanöver abgeschleppt werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, der 76-Jährige kam aber vorsorglich ins Krankenhaus. Die Unfallursache ist noch unklar.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Pressestelle
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104
Mobil: 0 160 / 972 71 015
E-Mail: pressestelle (at) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: