Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Aktion zum Schulanfang: "Kleine Füße - sicherer Schulweg"

Celle (ots) - Mit Beginn des neuen Schuljahres werden auch Schulanfängerinnen und -anfänger im öffentlichen Verkehrsraum unterwegs sein. "Die Kinder sind nicht nur Schul-, sondern auch Verkehrsanfänger und daher auf besondere Rücksichtnahme anderer Verkehrsteilnehmer angewiesen", sagt Joachim Ehlers, Verkehrssicherheitsberater der Polizei.

Schwerpunkt der Aktionen ist auch in diesem Jahr das Thema "Zu Fuß zur Schule". "Der Schulweg zu Fuß ist allemal sicherer als der mit dem Auto", betont Ehlers. Allerdings sei Voraussetzung, dass die Eltern den Schulweg mit den Kindern rechtzeitig üben und die Kinder während der ersten Wochen zu Fuß begleiten bis sie den Weg beherrschen, so der Verkehrssicherheitsexperte der Polizei. Ideal sei die Bildung von Gehgemeinschaften oder der "Schulbus auf Füßen".

Das Überqueren der Fahrbahn an ungesicherten Stellen ist mit Risiken verbunden. Um das zu Fuß gehen zu unterstützen und zur Erhöhung der Schulwegsicherheit wird die Kampagne "kleine Füße" regelmäßig zu Schuljahresbeginn durchgeführt. Die gelben Füße sind Orientierungshilfen für Kinder, mit denen sie zu geeigneten Stellen geführt werden, wo die Überquerung der Straße sicherer ist. An diesen Querungsstellen werden die "Kleinen Füße" in geschlossener Position in Höhe der Randsteine aufgesprüht. Zusätzlich sollte das Überqueren an diesen Stellen mit den Kindern eingehend geübt werden, rät Ehlers.

Schwierig wird es, wenn parkende Autos am Fahrbahnrand die Sicht behindern. Diese Stellen sind unbedingt zu meiden. Kinder haben ohnehin ein eingeschränktes Sichtfeld, und parkende Autos behindern die Sicht zusätzlich. "Aus diesem Grund sollten Eltern ihre Kinder nicht mit dem Auto direkt vor die Schule fahren. Jedes haltende Auto vor der Schule ist eine Gefahr für die Kinder", verdeutlicht der Verkehrssicherheitsberater.

So wie hier vor der Grundschule Bruchhagen werden unter Beteiligung der Lehrerinnen, Schülerinnen und Schüler symbolisierte Kinderfußabdrücke mittels Schablone und eines gelben, umweltgerechten Farbsprays aufgebracht. "Die Grundschule Bruchhagen unterstützt diese Aktion seit vielen Jahren. Wir halten es für sehr wichtig, dass Grundschulkinder zu Fuß zur Schule gehen, um ihr Umfeld bewusster wahrzunehmen", erklärt Hülya Samast, Lehrerin an der GS Bruchhagen. "Wir appellieren daher an die Eltern, Gehgemeinschaften zu bilden, denn die Bewegung vor Unterrichtsbeginn ist förderlich für die Aufnahmebereitschaft und Konzentration der Kinder", ergänzt Angelika Kehler. Es zeigt sich spätestens bei den Radfahrprüfungen, dass Kinder, die ständig mit dem Fahrzeug gebracht werden, Defizite in Motorik und Gefahreneinschätzung haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Thorsten Wallheinke
Telefon: 05141/277-104 o. Mobil 0173/2021675
E-Mail: thorsten.wallheinke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: