FW-MG: Brand in Apotheke

Mönchengladbach-Stadtmitte, Humboldtstraße, 18.10.2017, 00:16 Uhr (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der ...

Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Junger Mann nach Weinmarktbesuch beraubt

Celle (ots) - Am Samstagmittag erschien ein 23 Jahre alter Mann auf der Polizeiwache und erklärte in den Nachtstunden seines Fahrrades und seiner Geldbörse beraubt worden zu sein.

Der junge Mann habe sich gegen 01:30 Uhr, nach dem Besuch des Weinmarktes, auf dem Nachhauseweg befunden. Nachdem er auf der Burgstraße die Brücke über die neue Bundesstraße 3 passiert hatte, sei er von zwei Unbekannten vom Rad gestoßen worden. Dann hätten die Unbekannten seine Wertsachen gefordert. Als er sich geweigert habe, sei er von den Tätern getreten worden, so dass er sich letztlich dem Druck der Unbekannten gebeugt habe und sein Portemonnaie herausgegeben habe. Die Täter seien dann nicht nur mit der Geldbörse verschwunden, sondern hätten auch sein Fahrrad mitgenommen.

Die Täter seien etwa 25 Jahre alt, etwa 185 Zentimeter groß und südosteuropäischer Herkunft gewesen. Beide hätten Deutsch mit Akzent gesprochen. Hinweise, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten, werden von der Polizei Celle, Tel. (05141) 277215, entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Thorsten Wallheinke
Telefon: 05141/277-104 o. Mobil 0173/2021675
E-Mail: thorsten.wallheinke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: