Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Kaminholz in Brand gesetzt

Celle (ots) - Am späten Montagabend war es zu einem Brand auf einem Grundstück in der Telefunkenstraße gekommen. Ein unbekannter Täter hatte offenbar das an der Hauswand aufgestapelte Kaminholz angezündet.

Gegen 23.30 Uhr klingelte es an der Haustür des 74 Jahre alten Hausbewohners. Ein junger Mann stand vor der Tür und wies Bewohner auf den Brand hin. Dann verschwand der junge Mann einfach wieder. Der 74-Jährige holte sofort seinen Gartenschlauch und löschte die brennenden Holzscheite. Gerade noch rechtzeitig, denn entstand nur ein äußerst geringer Schaden. Wäre der Brand nicht so zeitnah gelöscht worden, hätte das Feuer durchaus auf das Dach der Garage und des Hauses übergreifen können.

Noch ersten Ermittlungen geht die Polizei von einer vorsätzlichen Brandlegung aus. Der Brandentdecker hatte kurze blonde Haare. Er war etwa 20 Jahre alt, ca. 175 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Die Polizei bittet Zeugen, insbesondere aber den jungen Mann, sich mit der Polizei Celle, Tel. (05141) 277215, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Thorsten Wallheinke
Telefon: 05141/277-104 o. Mobil 0173/2021675
E-Mail: thorsten.wallheinke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: