Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Pressemitteilung PI Celle

29221 Celle (ots) - Raub im Celler Schloßpark

In der Nacht von Freitag auf Samstag befand sich ein 49 jähriger Mann auf dem Weg vom Schoßplatz zum Thaerplatz und nutzte dazu den Verbindungsweg durch den Schloßpark. Nachdem das männliche Opfer die Brücke in der Nähe des Denkmales Wohlklang passieren wollte wurde es von sechs südländischen Jugendlichen umringt. Nachdem einer der Täter sich einen Schlagring über die rechte Hand gezogen und damit in seine Richtung gedroht hatte, wurde das Opfer nach Geld gefragt. Nachdem das Opfer daraufhin sein Portmonee aus der Hosentasche genommen hatte, zog ihm ein weiterer Täter insgesamt 70 Euro in Scheinen aus dem Portmonee. Eine detaillierte Personenbeschreibung liegt nicht vor. Täter sprach deutsch mit starkem Akzent. Personen, denen diese Gruppe am Freitagabend im Schloßpark aufgefallen ist, werden gebeten sich mit der Polizei Celle in Verbindung zu setzen. Tel. 277-215

Keller aufgebrochen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag war es zu einem Einbruch in den Keller eines MFH in der Bilderbeckstraße gekommen. Hier hatten unbekannte Täter einen Kellerraum aufgebrochen und Angeln im Wert von ca. 1500 Euro entwendet. Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Celle in Verbindung zu setzen. Tel. 277-215

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Leitstelle Zeder
Telefon: 05141/277-215
E-Mail: esdfa@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: