Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Schlossbergfete 2016

Celle (ots) - Traditionsgemäß mit der Schlossbergfete läuteten die Schülerinnen und Schüler der Celler Schulen auch in diesem Jahr wieder den Ferienbeginn ein.

Nachdem die Zeugnisse verteilt waren, war der Celler Schlossberg fest in Schülerhand. Im Verlaufe des Vormittags trafen sich dort ca. 400 Schüler, um das Ende des Schuljahres zu feiern. Es herrschte eine allgemein fröhliche und ausgelassene Stimmung, die nur zum Ende hin durch eine körperliche Auseinandersetzung etwas getrübt wurde. Darüber hinaus leitete die Polizei insgesamt fünf Ermittlungsverfahren wegen Betäubungsmittelverstößen ein. In diesem Kontext wurden zudem Platzverweise gegen die betroffenen Heranwachsenden ausgesprochen.

Der Sanitätsdienst kam überwiegend wegen Schürfwunden zum Einsatz, die sich die Schüler beim Bad im Schlossgraben zugezogen hatten. Für vier Schüler war die Party schon vorzeitig wegen übermäßiger Alkoholisierung beendet. Während drei Jungen nach kurzer Behandlung ihren Eltern übergeben werden konnten, musste eine 15-Jährige infolge der Alkoholintoxikation im Krankenhaus behandelt werden. Bei einem der freiwillig durchgeführten Atemalkoholtests lag der Spitzenwert bei einem 16-Jährigen bei knapp zwei Promille.

Im Vergleich zu den Vorjahren war die Anzahl der auf dem Schlossberg befindlichen Schüler stark rückläufig. Aus polizeilicher Sicht verlief die Veranstaltung friedlich. Das gemeinsame Sicherheitskonzept von Polizei und Stadt Celle hatte sich, wie in den Vorjahren auch, absolut bewährt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Thorsten Wallheinke
Telefon: 05141/277-104 o. Mobil 0173/2021675
E-Mail: thorsten.wallheinke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: