Polizeiinspektion Celle

POL-CE: 10-jähriges Kind angefahren - Verursacher gesucht

Hehlentor (ots) - Wie am Dienstagvormittag bei der Polizei Celle angezeigt wurde, wurde ein 10-Jähriger beim Überqueren der Straße von einem bislang unbekannten Autofahrer angefahren und verletzt.

Der Unfall ereignete sich bereits am Montag der vergangenen Woche, gegen 07.20 Uhr, an der Kreuzung Sprengerstraße/Lüneburger Heerstraße. Der Junge befuhr den linken Radweg der Sprengerstraße und überquerte an der Ampel bei Grünlicht die Lüneburger Heerstraße. Ein Autofahrer, der aus der Sprengerstraße nach links in die Lüneburger Heerstraße abbog, übersah offenbar den Jungen und fuhr ihn an. Der Schüler stürzte und verletzte sich dabei am Knie. Der Autofahrer hingegen fuhr weiter, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Bei dem Auto soll es sich um einen dunklen BMW mit Celler Kennzeichen gehandelt haben. Der Fahrer sei zwischen 20 und 30 Jahre alt gewesen. Die Polizei Celle bittet um Zeugenhinweise zum Unfallverursacher unter der Tel. (05141) 277215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Thorsten Wallheinke
Telefon: 05141/277-104 o. Mobil 0173/2021675
E-Mail: thorsten.wallheinke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: