Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Celle - Ladendiebstahl endet im Gefängnis

Celle (ots) -

Celle - Ladendiebstahl endet im Gefängnis

Am gestrigen Mittwoch kam es im Bereich der Celler Innenstadt zu 
einem Ladendiebstahl, der mit erheblichen Folgen für den Dieb endete.

Gegen 11.00 Uhr suchte ein 28-jähriger Mann aus einem osteuropäischen
Nachbarland einen Lebensmittelmarkt in der Celler Bergstraße auf.
Im Rahmen seines Aufenhaltes entnahm er rund ein Dutzend Packungen 
Zigaretten aus der Auslage und verstaute diese in seiner 
Jackentasche.
Ohne auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden, die  Zigaretten 
an der Kasse zu bezahlen, verließ er das Geschäft. Eine Mitarbeiterin
des Marktes  beobachtete das Verhalten des jungen Mannes und nahm zum
einem sofort die Verfolgung auf und informierte zum anderen 
zeitgleich die Polizei.
Diese konnte den Mann im Südwall versteckt hinter einer Mülltonne 
ergreifen. In gebrochenem Deutsch teilte der Mann mit, dass er über 
keinerlei Ausweisdokumente verfügen würden.  Eine sich anschließende 
Durchsuchung brachte zwei Dinge zum Vorschein. Seinen gut versteckten
Reisepass sowie eine geringe Menge Betäubungsmittel.

Für den 28-jährigen kam es aber noch schlimmer.  Bei der Überprüfung 
seiner genauen Identität konnte von den Beamten der Celler Polizei  
ermittelt werden, dass der Ladendieb per europäischen Haftbefehl 
gesucht wurde. Die Festnahme sowie die Einlieferung in das 
Polizeigewahrsam waren die Folge.

In den  heutigen Mittagsstunden wurde der Mann dem zuständigen 
Haftrichter beim Amtsgericht Celle vorgeführt, der den Haftbefehl 
verkündete. Der Mann wurde anschließend in die Celler 
Justizvoillzugsanstalt eingeliefert. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Christian Riebandt
Telefon: 05141/277-208
E-Mail: christian.riebandt@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: