Polizeiinspektion Celle

POL-CE: 32-jähriges Opfer durch Schläge verletzt - Nachtrag zur Meldung "Ungebetener Besuch aus Unterkunft verwiesen" vom 09.03.2016, 17.20 Uhr

Eschede (ots) - Am Mittwochabend, kurz nach halb neun, kam es zu einer Körperverletzung in der Asylbewerberunterkunft in der Breslauer Straße. Ein 32 Jahre alter aus dem Sudan stammender Mann wurde von vier Landsleuten verprügelt, so dass er mit einer Kopfplatzwunde ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Alle Beteiligte sind Bewohner dieser Unterkunft.

Vermutlich handelte es sich um eine Retourkutsche, denn, wie bereits berichtet, kam es am Mittwochvormittag zu einer Wegweisung von fünf Sudanesen, die sich dort über mehrere Tage unberechtigt aufgehalten hatten. Dem Opfer wurde offenbar unterstellt, sich nicht nur darüber, sondern auch über die mangelnde Mitarbeit bei der Hausarbeit seiner Mitbewohner sowie über Alkohol- und Drogenkonsum innerhalb der Unterkunft gegenüber der Gemeinde Eschede beschwert zu haben.

Gegen die vier Schläger im Alter von 22 bis 34 Jahren wurden ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Im Zuge des Opferschutzes erhielt der 32-Jährige eine neue Unterkunft im Landkreis Celle.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Thorsten Wallheinke
Telefon: 05141/277-104 o. Mobil 0173/2021675
E-Mail: thorsten.wallheinke@polizei.niedersachsen.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: