POL-CE: Auf dem Heimweg beraubt

Celle (ots) - Ein Raub der sich bereits am Dienstagabend ereignete, wurde vom 32 Jahre alten Opfer gestern Nachmittag bei der Polizei angezeigt. Demnach war der Mann zwischen 21.00 und 22.00 Uhr auf der Straße Neuenhäusen von der Heese kommend zu Fuß unterwegs. In Höhe der dortigen Spielhalle näherten sich drei Unbekannte dem Mann. Während einer der Täter das Opfer in den Arm nahm und ihn mit einem spitzen Gegenstand bedrohte, nahmen die beiden anderem ihm sein Mobiltelefon und seine Geldbörse weg. Nach der Tat verschwanden die Täter in unbekannte Richtung.

Das Opfer beschrieb die Räuber folgendermaßen:

Täter 1 (Umarmer):

   - männlich,
   - schlanke Figur,
   - ca. 24 Jahre alt,
   - ca. 175 cm bis 180 cm groß,
   - südländisches / arabisches Aussehen,
   - schwarze kurze Haare,
   - Vollbart,
   - braune Jacke,
   - Jeanshose. 

Täter 2 (nahm das Handy):

   - männlich,
   - schlanke Figur,
   - ca. 168 cm groß,
   - ca. 25 Jahre alt,
   - südländisches /arabisches Aussehen,
   - kürzerer Vollbart,
   - schwarze kurze Haare,
   - schwarze Jacke,
   - Jeanshose,
   - sprach gebrochen Deutsch. 

Täter 3 (nahm die Geldbörse):

   - männlich,
   - schlanke Figur,
   - ca. 20 Jahre alt,
   - ca. 170 cm groß,
   - südländisches / arabisches Aussehen,
   - schwarze kurze Haare,
   - Vollbart,
   - schwarze Jacke,
   - Jeanshose. 

Hinweise zu der Tat bitte an die Polizei in Celle unter 05141/277-215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Polizeikommissariat Bergen
Guido Koch
Telefon: 05051/47166-132
E-Mail: guido.koch@polizei.niedersachsen.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: