Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Lkw verlor Speisefett

Garßen (ots) - Am Mittwochvormittag, gegen 08.15 Uhr, liefen ca. 100 bis 200 Liter Speisefett von der Ladefläche eines Lkw und verunreinigten die Straße.

Der 59 Jahre alte Lkw-Fahrer einer Speiseentsorgungsfirma aus dem Heidekreis, Fuhr vom Parkplatz eines Supermarktes auf die Straße "Grauenbarge". Wie sich später herausstellte kippte dabei, infolge mangelnder Ladungssicherung, ein mit Speisefett gefülltes Fass um, ergoss sich auf der Ladefläche, lief dort auf die Straße und teilweise in die Kanalisation. Der Fahrer, der bis dahin nicht bemerkt hatte, wurde erst von Mitarbeitern der Stadt Celle, die sich im Fahrzeug hinter dem Lkw befunden hatten, auf diesen Umstand aufmerksam gemacht.

Zunächst wurden die Verunreinigungen mit Bindemittel abgestreut und die Untere Wasserbehörde informiert. Inwieweit nun Teile der Kanalisation gereinigt werden müssen, bleibt noch abzuwarten. Derzeit wird von einer Schadenshöhe von mindestens 5.000 Euro ausgegangen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Thorsten Wallheinke
Telefon: 05141/277-104 o. Mobil 0173/2021675
E-Mail: thorsten.wallheinke@polizei.niedersachsen.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: