Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Leitpfosten überfahren

Südwinsen (ots) - Vermutlich in den Nachtstunden zu Montag muss es auf der Hornbosteler Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen sein. Ein Autofahrer kam in Höhe der Straße "Am Rathberg" von der Fahrbahn ab und überfuhr einen Leitpfosten. Anschließend fuhr er einfach davon.

Der Schaden wurde erst gegen 08.15 Uhr von der Straßenmeisterei bemerkt. Der bislang unbekannte Autofahrer war offensichtlich von Hornbostel in Richtung Südwinsen unterwegs, als er dann nach rechts von der Straße abkam. Das Fahrzeug muss dabei vorne rechts beschädigt worden sein. An der Unfallstelle wurden Bruchstücke gefunden, die auf einen weißen 3er BMW hindeuten. Auch wenn der Fremdschaden als eher gering anzusehen ist, dürfte der eigene Schaden doch um so höher ausgefallen sein.

Hinweise zum Unfallgeschehen oder -fahrzeug , nimmt die Polizei in Wietze, unter der Tel. (05146) 50009-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Thorsten Wallheinke
Telefon: 05141/277-104 o. Mobil 0173/2021675
E-Mail: thorsten.wallheinke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: