Polizeiinspektion Celle

POL-CE: "Besuch ging in die Hose"

Bergen, Kr. Celle (ots) - Es sollte nur der Besuch einer Geburtstagsfeier in Hermannsburg werden, endete gestern Abend aber für ein Pärchen aus Wietzendorf in einem kleinen Desaster.

Gegen 20.00 Uhr kamen die 42 Jahre alte Frau und ihr fünf Jahre älterer Mann aus dem Heidekreis mit ihrem Auto in den beschaulichen Ort in der Südheide. Mit zwei Bekannten fuhr man zur Geburtstagsfeier, wo es sofort zu einer handfesten Auseinandersetzung kam. Die Besucherin schlug ohne Vorankündigung auf die Frau des Gastgebers ein und verließ mit ihrem Mann umgehend die Feier.

Vor einer Gaststätte im Ort wurden die beiden alkoholisierten von einer verständigten Streifen angetroffen. Während sich der Mann kooperativ zeigte und das Geschehene schilderte, zeigte sich die Frau von einer anderen Seite. Bei der Befragung griff sie einen Polizeibeamten an und schlug auf ihn ein.

Um weitere Angriffe zu unterbinden, legten die Polizisten ihr Handschellen an und setzten sie in einen Streifenwagen. Aber auch hier beruhigte sich die Frau nicht - sie trat einem Polizisten gegen den Kopf und spuckte einen anderen Beamten an. Sie wurde schließlich mit einem Rettungswagen, in dem sie fixiert werden musste, in ein Celler Krankenhaus gebracht.

Ihr und ihrem Mann wurden Blutproben entnommen - anschließend wurde die Frau einem Neurologen vorgestellt.

Für das gesamte Verhalten muss sich das Paar in naher Zukunft strafrechtlich verantworten - die Polizisten schnürten ein Päckchen mit mehreren Ermittlungsverfahren unter anderem wegen Körperverletzung, Trunkenheit im Straßenverkehr und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Guido Koch
Telefon: 05141/277-104 o. Mobil 0173/2021675
E-Mail: guido.koch@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: