Polizeiinspektion Celle

POL-CE: "Führerscheinsammelstelle"

Celle (ots) - Die Polizeidienststellen in Stadt und Landkreis wurden am Wochenende zur Sammelstelle für Führerscheine, nachdem deren vormaligen Inhaber sich alkoholisiert ans Steuer ihres Autos gesetzt hatten und dabei von der Polizei ertappt wurden.

Am Freitagmittag gegen 14.00 Uhr wurde ein 44 Jahre alter Mann in der Spangenbergstraße angetroffen. Er war mit 1,92 Promille in seinem Audi unterwegs .

Am Abend des selben Tages gegen 21.30 Uhr fuhr ein 47 jähriger mit einem Opel auf der Straße Alte Grenze. Der bei ihm durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,02 Promille.

Mit 1,56 Promille wurde wenige Stunden später eine 31 Jahre alte Frau angetroffen. Sie war um 22.35 Uhr mit ihrem Renault Twingo auf dem Südwall in Celle unterwegs.

Auf der Bannetzer Straße in Winsen traf eine Streife am frühen Samstagmorgen auf den Fahrer eines Ford. Der 27-jährige, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, erzielte beim Atemalkoholtest kurz nach Mitternacht ein Ergebnis von 0,56 Promille.

24 Stunden später fiel ein 48 Jahre alter Fahrer eines VW auf der Eicklinger Straße in Wathlingen auf. Nachdem er einem Zeugen die Vorfahrt genommen hatte, fuhr er in Schlangenlinien weiter. Auch er stand augenscheinlich unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken.

Fast zeitgleich fuhr ein 33 Jahre alter Mann mit einem Audi auf dem Herzog-Ernst-Ring in Celle. 2,89 Promille lautete das Ergebnis eines Atemalkoholtests.

Vollkommen betrunken war auch ein 48-jähriger, der heute morgen um kurz nach halb fünf mit seinem Mercedes auf der Bundesstraße 3 von Celle in Richtung Bergen unterwegs war. In der Ortschaft Hassel angetroffen glaubte er, im Ammerland unterwegs zu sein. Die mutmaßliche Erklärung für diese Orientierungslosigkeit war die festgestellte Alkoholbeeinflussung von 2,20 Promille.

Allen Fahrzeugführern wurde eine Blutprobe entnommen. Die Führerscheine wurden in amtliche Verwahrung genommen und strafrechtliche Ermittlungen gegen sie eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Leitstelle Zeder
Telefon: 05141/277-217
E-Mail: esdfa@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: