Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Falsche Handwerker unterwegs

Celle (ots) - Am Dienstag, gegen 13.30 Uhr, betraten zwei männliche Personen ein Mehrfamilienhaus in der Spörckenstraße und trafen dort auf eine 76 Jahre alte Bewohnerin. Die beiden Männer gaben vor, sämtliche Heizungsventile in der Wohnung überprüfen zu müssen und wurden somit von der Dame hereingelassen. Während sich einer der beiden Männer mit der Frau im Gästezimmer aufhielt, sei der Kollege im Schlafzimmer gewesen, um dort angeblich Messungen vorzunehmen. Anschließend sei die Frau noch in die Küche geschickt worden, da sie dort heißes Wasser aufzudrehen sollte. Allmählich machte sich aber bei der Dame aber Argwohn breit und sie gab den Handwerkern zu verstehen, dass hier doch etwas nicht stimmen würde. Beide Männer hätten dann fluchtartig die Wohnung verlassen. Bei der anschließenden Überprüfung ihrer Räume, habe sie dann das Fehlen von 6 Goldringen feststellen müssen.

Beide Männer seien zwischen 35 und 40 Jahre alt. Der eine sei schlank und vermutlich Deutscher. Der andere war etwas kleiner, von dicker Statur und hatte ein osteuropäisches Aussehen.

Da die beiden Täter noch an anderen Stellen auffällig geworden sein könnten, bittet die Polizei um Hinweise unter der Tel. (05141) 277-215

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Thorsten Wallheinke
Telefon: 05141/277-104 o. Mobil 0152/28874713
E-Mail: thorsten.wallheinke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: