Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Übermut tut selten gut - Polizistin verletzt

Celle (ots) - Während einer Fahrzeugkontrolle wurde eine 25 Jahre alte Polizeibeamtin am Sonntagmorgen von einem Betrunkenen angegriffen und verletzt.

Gemeinsam mit einem Kollegen kontrollierte die Polizistin gegen 05.00 Uhr in der Celler Mühlenstraße einen PKW, als sich aus Richtung des Neumarktes eine Personengruppe näherte. Als die Gruppe den Kontrollort passierte, warf ein 28 Jahre alter Mann aus München einen nassen und komprimierten Schlafsack in Richtung der mit dem Rücken zu ihm stehenden Polizistin. Das mehrere Kilo schwere "Wurfgeschoss" traf sie unvermittelt im Bereich des Genicks und Kopfs.

Nach Feststellung der Personalien wurden die alkoholisierten Personen entlassen. Die Polizistin begab sich anschließend in ärztliche Behandlung.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Guido Koch
Telefon: 05141/277-104 o. Mobil 0173/2021675
E-Mail: guido.koch@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: