Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Autofahrer droht mit Ohrfeigen

Celle (ots) - Nachdem ein Autofahrer gestern Morgen einen Schüler im Vorbeifahren berührt hatte und Zeugen lautstark ihren Unmut über diesen Fahrer zum Ausdruck brachten, stieg der aus seinem Auto aus und drohte den anwesenden Schülern Ohrfeigen an.

Die Schüler des Burgzentrums standen während einer Pause am Vogelsang, auf dem dortigen unbefestigten kleinen Weg. Zwischen Vogelsang und Rosenhagen kam aus Richtung Rosenhagen ein Ford Mondeo auf die Gruppe zu gefahren. Ein 17-jähriger Schüler bemerkte das Fahrzeug nach eigenen Angaben nicht und wurde beim Vorbeifahren berührt. Er blieb glücklicherweise unverletzt.

Der Fahrer des Mondeo stieg aus seinem Wagen und es kam zu einem kleineren Wortgefecht, in dessen Verlauf der Mann den jungen Männern Ohrfeigen angedroht habe. Der Mann sei kurze Zeit später wieder in seinen Wagen gestiegen und weggefahren.

Den Fahrer konnte der Schüler nur vage als männlichen Deutschen, der circa 60 Jahre alt, etwa 180 cm groß, leicht korpulent war, beschreiben.

Hinweise zu der Tat beziehungsweise zum Fahrzeugführer bitte an die Polizei in Celle unter 05141/277 -376 oder 215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Guido Koch
Telefon: 05141/277-104 o. Mobil 0173/2021675
E-Mail: guido.koch@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: