Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Angeblicher Wohnungsbrand

Bergen (ots) - Am Mittwochabend gegen 18.50 h kam es in Bergen in der Belsener Straße zu einem größeren Feuerwehreinsatz. Gemeldet wurde zunächst ein Wohnungsbrand. Vor Ort stellte sich allerdings schnell heraus, dass im Haus spielende Kinder vor dem Kaminofen im Wohnzimmer einen Berg Kissen aufgestapelt hatten. Dieser geriet zu dicht an das Glas des Ofens. Der Stoff der Kissen verschmorte an dem Glas, und es entwickelte sich starker Rauch im Gebäude. Zu einem offenen Feuer kam es außerhalb des Ofens nicht. Wegen des Verdachts des Einatmens von Rauchgasen wurden vorsorglich ein 4-jähriger Junge, ein 15-jähriges Mädchen und eine 48 Jahre alte Frau aus dem Haus ins Krankenhaus nach Celle gebracht. Die Belsener Straße war wegen des Einsatzes kurzzeitig gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Leitstelle Zeder
Telefon: 05141/277-217
E-Mail: esdfa@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: