FW-MH: Gebäudebrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Gemeldeter Gebäudebrand am Sonntagmorgen in Heißen Gegen 08:25 Uhr wurde der ...

Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Täter ließen Teichwasser ab, Fische erendeten

Osterode (ots) - Hattorf, 17.10.2016 12:00 Uhr - 15:30 Uhr

HATTORF (US) Der Tatort befindet sich in der Gem. Hattorf, Verlängerung der Bachstraße in Richtung Mühlenberg, etwa 300 Meter außerhalb der Ortschaft. Hier haben unbekannte Täter am Nachmittag des 17.10. mehrere Rohre eines sog. Mönch's eines Fischteiches abmontiert. Ein Mönch ist eine Vorrichtung, mit der mittels Rohrleitungen die Einstellung des Teichwasserspiegels eingestellt werden kann. Durch das Abmontieren der Rohre floss das Teichwasser ab. Mit dem Teichwasser gelangten etwa 1 halbe Tonne des Kleinfischbesatzes mit in den Abfluss. Diese Fische verendeten anschließend. Dem Fischverein Hattorf/Herzberg und Umgebung entstand dadurch ein geschätzter Schaden von etwa 2.000,-- Euro. Hinweise nimmt die Polizei Hattorf unter der Tel. 05584/364 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Osterode
Leitung

Telefon: 05522/508 0
Fax: 05522/508 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/
Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: