Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Polizei in Northeim und Nörten-Hardenberg ermittelt nach Unfallfluchten

Northeim (ots) - NORTHEIM/NÖRTEN-HARDENBERG (fal/pa) Am Donnerstag sind bei der Northeimer Polizei gleich zwei Unfallfluchten angezeigt worden.

Auf dem Kaufland-Parkplatz in Northeim, Rückingsallee, hatte im Laufe des Tages (zwischen 09:00 und 18:15 Uhr) ein unbekannter Fahrzeugführer an einem Opel Corsa circa 1.500 Euro Sachschaden angerichtet. Er war nach der Kollision unerlaubt davon gefahren.

Auf der Bürgermeister-Heise-Straße in Nörten-Hardenberg kam es zwischen 14:30 und 15:30 Uhr bei einem weiteren Autounfall zu rund 500 Euro Sachschaden, ohne dass sich der Verursacher bislang gemeldet hat.

In beiden Fällen bittet die Polizei um Zeugenhinweise. Entsprechende Anrufe nehmen die Beamten in Northeim unter Telefon 05551 7005-0 sowie in Nörten-Hardenberg, Telefon 05503 1004, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: