Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Täter drangen in Fleischereifachgeschäft ein

Osterode (ots) - Osterode, Kornmarkt, 03.07.16, 17.45 Uhr - 04.07.16, 05.45 Uhr

OSTERODE (US) Wie die unbekannten Täter am vergangenen Wochenende in ein Wohn-/Geschäftshaus in der Osteroder Innenstadt gelangten, ist nach ersten Ermittlungen noch nicht bekannt. Sie begaben sich in die Büroräume eines Fleischereifachgeschäftes und entwendeten hier einen Tresor mit Bargeld sowie div. Dokumenten. Da der Tresor ein Gewicht von ca. 80 kg hatte, geht die Polizei davon aus, dass ein entsprechendes Transportmittel vorhanden oder mehrere Personen an dem Einbruch beteiligt waren. Wahrscheinlich wurden die Täter aufgrund der schweren Arbeit hungrig, da sie sich anschließend mit ca. 20 Mettwürsten aus dem Verkaufsraum versorgten. Die Polizei Osterode hat die Ermittlungen aufgenommen und untersucht den Tatort eingehend auf Spuren, welche die Täter hinterlassen haben. Ebenso soll durch den Einsatz eines Kriminaltechnikers festgestellt werden, wie die Täter in das Geschäft gelangt sind. Bei ihrer Arbeit ist die Polizei auch auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Tatzeitraum auf dem Kornmarkt bemerkt oder kann Hinweise gebe, wo derzeit Mettwürste, die aus dem Einbruch stammen, angeboten werden.

Die Polizei Osterode bittet Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung der Straftat geben können, sich unter der Tel. 05522/508-0 zu melden

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Osterode
Leitung

Telefon: 05522/508 0
Fax: 05522/508 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: