Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Trunkenheitsfahrt endete mit Widerstand gegen die Beamten

Osterode (ots) - Osterode, Waldstraße, 18.06.16, 16.35 Uhr

OSTERODE (US) Am Samstag, gg. 16.35 Uhr, wurde die Polizei über eine Trunkenheitsfahrt informiert. Der betroffene Fahrer blieb mit seinem PKW wegen Spritmangels und mit eingeschaltetem Warnblinklicht, in der Waldstraße in Osterode liegen. Aufgrund einer Zeugenaussage steht der alkoholisierte 29jähr. Mann aus Osterode unter dringenden Tatverdacht, sein Fahrzeug im öffentlichen Verkehr geführt zu haben. Während der Sachverhaltsaufnahme und Personalienfeststellung bedrohte und beleidigte der Beschuldigte die Beamten. Weiterhin leistete er gegenüber den Beamten erheblichen Widerstand und wurde somit zur Polizeidienststelle gebracht, wo anschließend ein freiwilliger Alkoholtest durchgeführt wurde. Da dieser einen Wert von 1,8 Promille ergab, ordnete die Staatsanwaltschaft die Entnahme einer Blutprobe an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Osterode
Leitung

Telefon: 05522/508 0
Fax: 05522/508 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: