Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Schwerer Motorradunfall an der Odertalsperre

Bad Lauterberg (ots) - Bad Lauterberg - Bad Lauterberg, B 27, Odertalsperre, 26.03.2016, 14:51 Uhr (sku) Ein 49 Motorradfahrer aus Bad Lauterberg hatte über Mittag sein schweres BMW-Motorrad fit für die erste Ausfahrt gemacht. Seine erste Fahrt führt ihn auf die B 27 in Richtung Braunlage. Hier durchfährt er eine Kurvenkombination. Ausgangs einer Linkskurve verliert er die Gewalt über seine Maschine und gerät gegen die rechte Seitenschutzplanke. Das Motorrad gerät ins Schlingern, schleudert zurück auf die Fahrbahn, wo es total zerstört mitten auf der Fahrbahn zum Liegen kommt. Der Fahrer wird dabei schwer verletzt. Der herbeigerufene Rettungesdienst; Krankenwagen und Notarzt, konnten den Fahrer stabilisieren, sodass er mit dem Rettungshubschrauber in die UNI-Klinik Göttingen geflogen werden konnnte. Da die Unfallstelle nicht passiert werden konnte, wurde der Verkehr durch Polizeibeamte zurückgeschickt oder abgeleitet. Neben dem gesundheitlichen Schaden hat der Motorradfahrer einen Sachschaden von ca. 9000 Euro zu beklagen. Auch an der Leitplanke entsteht leichter Sachschaden. Nachdem das Motorrad durch ein Abschleppdienst geborgen ist, wird die Fahrbahn um 16:00 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Bad Lauterberg
Leitung

Telefon: 05524/963 0
Fax: 05524/963 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: