POL-NOM: PKW-Fahrer flüchtet nach Unfall unter Alkoholbeeinflussung -- Fahndung der Polizei erfolgreich

Bad Lauterberg (ots) - Bad Lauterberg (Olb) -- Ahnstraße / Sebastian-Kneipp-Promenade -- 16.01.16 / 18.30 Uhr

Am frühen Samstagabend befuhr ein 37-jähriger Mann mit einem PKW-Kombi die Ahnstraße Rtg. stadtauswärts mit erhöhter Geschwindigkeit. In Höhe der Germelmannstraße geriet er auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern und verlor die Kontrolle über sein heckangetriebenes Fahrzeug.

In der Folge drehte sich der PKW, kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Metallzaun. Dabei entstand nicht unerheblicher Sachschaden in Höhe von 3000 Euro.

Trotz beschädigter und druckloser Hinterbereifung flüchtete der Unfallverursacher in Richtung Sebastian-Kneipp-Promenade. Im Zuge der sofort veranlassten Nahbereichsfahndung der Polizei Bad Lauterberg konnte der Unfallflüchtige auf einem in der Nähe gelegenen Hotelparkplatz festgestellt werden.

Dieser hatte bereits seinen unfallbeschädigten PKW mithilfe eines Wagenhebers angehoben, um das Hinterrad zu wechseln. Die eingesetzten Beamten hinderten den Mann an seinem weiteren Vorhaben.

Im Zuge der Überprüfung des 37jährigen wurde eine Alkoholbeeinflussung festgestellt. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 0,81 Promille. Gegen den Beschuldigten wurde ein Strafermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Trunkenheit sowie des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Ferner wurde sein Führerschein beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Bad Lauterberg
Leitung

Telefon: 05524/963 0
Fax: 05524/963 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: