Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Verdacht des Betruges am Telefon

Einbeck (ots) - Einbeck; Innenstadt 20.05.2015; 07:00 - 11:30 Uhr

Am frühen Vormittag des 20.05.15 erhielt eine 93jährige Einbeckerin einen Telefonanruf einer jungen Frau, die sich auf Nachfrage als ihre Nichte ausgab. Während des Gespräches gab die Anruferin an, dass sie sich in Göttingen aufhalte und in finanzielle Not geraten sei. Anschließend wurde die alte Dame gefragt, ob sie hierbei nicht mit Geld aushelfen könne. Dies wurde aber verneint und das Gespräch beendet. Die eigentliche Nichte der Angerufenen erhielt hierüber durch eine Betreuerin der Tante Kenntnis. Da es sich bei ihr nicht um die Anruferin aus Göttingen gehandelt hat, hat sie kurzerhand die Polizei in Einbeck über den Vorfall informiert, Diese hat die Ermittlungen in bezug auf den Verdacht eines Betruges aufgenommen. Sachdienliche Hinweise den Vorfall betreffend nimmt die Polizei unter Tel. 05561-949780 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: