Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Überholt trotz Gegenverkehrs - Autofahrerin verlässt die Unfallstelle

Northeim (ots) - B 241, Streckenabschnitt Hammenstedt in Fahrtrichtung Northeim (Bürgerholz) 11.12.2014, 20:25 Uhr

NORTHEIM (fal/pa) Bei einem Auffahrunfall auf der B 241 im Bereich Bürgerholz ist es am Donnerstagabend zu rund 1.400 Euro Sachschaden gekommen. Verletzt wurde niemand.

Den Erkenntnissen nach ereignete sich der Zusammenstoß in der Folge eines riskanten Überholmanövers. Demnach hatte eine 53 Jahre alte Autofahrerin aus Einbeck trotz Gegenverkehrs mehrere Fahrzeuge überholt und beim Wiedereinscheren den PKW eines jungen Fahrers aus Osterode geschnitten. Um eine Kollision zu verhindern, hatte dieser stark abbremsen müssen, woraufhin ein 18-Jähriger mit seinem Kleinwagen von hinten auffuhr.

Die aufnehmenden Beamten haben gegen die 53-jährige Fahrerin strafrechtliche Ermittlungen wegen Unfallflucht eingeleitet. Zeugen hatten angegeben, dass die Unfallbeteiligte nach einem kurzen Gespräch einfach davon gefahren war.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: