Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Mit Luftgewehr auf Katze geschossen

Bad Gandersheim (ots) - Kreiensen, Hainbergring Samstag, den 15.11.2014 ca.13:30-14:10 Uhr

Kreiensen(Ke) Vermutlich mit einem Luftgewehr schoss ein bislang unbekannter Täter auf eine Hauskatze im Neubaugebiet in Kreiensen. Das Tier wurde von dem Geschoss direkt zwischen den Augen getroffen und musste durch den tierärztlichen Notdienst behandelt werden. Die Polizei Bad Gandersheim leitete ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ein. Zeugen zu dem Vorfall werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Gandersheim (Tel.05382-919200) oder bei der Polizei Kreiensen (Tel.05563-212) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Bad Gandersheim
Pressestelle

Telefon: 05382/91920 0
Fax: 05382/91920 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: