Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Verkehrsunfallflüchtiger meldet sich nach Presseaufruf

Einbeck (ots) - Einbeck - vo. Aufgrund eines Presseartikels der Polizei Einbeck zu einem Verkehrsunfall mit einer Verkehrsunfallflucht am Samstagmorgen auf der Kreisstraße 510, von Dassensen in Richtung Einbeck, meldete sich am Montagmittag ein 22-jähriger Mann aus Einbeck und gab zu, den Unfall verursacht zu haben. Bei dem von der Geschädigten geschilderten silbergrauen Kleinwagen handelte es sich dann auch tatsächlich um einen PKW Renault in der Farbe grau mit Northeimer Kennzeichen. Der Renault war nach der Tat in einer Garage abgestellt worden und wies bei der polizeilichen Besichtigung auch tatsächliche Schäden am linken Außenspiegel auf. Bei der Begutachtung durch die Polizei wurden aber weitere Schäden im Frontbereich vorne links festgestellt. Die Stoßstange vorne sowie der linke Kotflügel wiesen starke Beschädigungen auf. Es konnten mehrere Kratzer, Risse und Brüche der Fahrzeugteile festgestellt werden. Zu diesen neuen Schäden befragt, machte der Verkehrsunfallflüchtige nur ausweichende Angaben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: