Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Folgenschwerer Verkehrsunfall mit 2 Leichtverletzten und 20000 Euro Sachschaden

Bad Lauterberg (ots) - 01.03.2014, 15:58 Uhr, 37445 Walkenried, Kreuzung Bahnhofstraße/Turmstraße. (sku) Laut Zeugenaussagen befuhr eine 18jährige Herzbergerin mit ihrem Pkw Renault Twingo die Turmstraße in Richtung Bahnhofstraße. Hier soll sie, ohne ihren Pkw abgebremst zu haben und unter Nichtbeachtung des dort aufgestellten STOPP-Schildes, in den Kreuzungsbereich eingefahren sein. Im Kreuzungsbereich stieß sie mit dem auf der Bahnhofstraße herannahenden 65jährigen Skoda Yetifahrer aus Wieda zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Während die Herzbergerin und der Wiedaer leicht verletzt wurden, blieben die weiteren Fahrzeuginsassen des Twingo glücklicherweise unverletzt. Beide total zerstörten Unfallfahrzeuge mussten durch ein Abschleppunternehmen aus Bad Lauterberg geborgen werden.

Zur genauen Klärung des Unfallherganges nimmt die Polizei Bad Lauterberg/Walkenried die Ermittlungen auf. Hinweise werden entgegengenommen unter 05525-1685.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Bad Lauterberg
Leitung

Telefon: 05524/963 0
Fax: 05524/963 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: