Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Kanarienvögel aus Voliere entwendet

Osterode (ots) - Osterode, Mühlenbergstraße, 19.02.14, 15.00 Uhr - 23.02.14, 14.00 Uhr

OSTERODE (US) Zuletzt hatte der Geschädigte am Mittwoch, gg. 15.00 Uhr, nach seinen Vögeln, die in einer Voliere auf seinem Grundstück untergebracht waren, geschaut. 4 Tage später stellte er bei einer erneuten Nachschau fest, dass 25 Kanarienvögel aus der Voliere, die mit einem Schloss gesichert war, fehlten. Ein Entfliegen der Vögel kann jedoch mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden, da sich noch sämtliche, weniger wertvolle, Zebrafinken in der Voliere befanden und der Maschendrahtzaun keinerlei Beschädigungen aufwies. Es ist davon auszugehen, dass bislang unbekannten Täter das Grundstück betreten und die Kanarienvögel entwendet hatten. Dem Geschädigten entstand ein Schaden i.H.v. 500,-- Euro. Hinweise nimmt die Polizei Osterode unter der Tel. 05522/508-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Osterode
Leitung

Telefon: 05522/508 0
Fax: 05522/508 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: