Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Polizei ermittelt nach Unfallfluchten

Northeim (ots) - Nörten-Hardenberg, Vetternweg 19.02.2014, 14:30 - 18:30 Uhr Northeim, Untere Straße, 17.02.2014, 09:00 - 19:00 Uhr

NORTHEIM (fal/pa) Ein unbekannter Fahrzeugführer hat am Mittwoch im Vetternweg in Nörten-Hardenberg im Vorbeifahren einen geparkten Audi A 4 beschädigt und anschließend Unfallflucht begangen. Der Sachschaden beträgt mindestens 1.000 Euro.

Bereits am vergangenen Montag (17.02.2014) war ein bislang noch nicht ermittelter Unfallfahrer in der Unteren Straße in Northeim gegen einen Ford Fiesta geprallt und weitergefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Diesen schätzt die Polizei auf etwa 2.000 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich bei den Polizeidienststellen in Nörten-Hardenberg, Telefon 05503 1004, oder Northeim unter der Rufnummer 05551 7005-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: