Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Anzeigensammler

Nienburg (ots) - BÜCKEBURG (ma)

Am Sonntag zwischen 11.50 Uhr und 11.59 Uhr schaffte es ein Obernkirchener Lkw-Fahrer, dass drei Ordnungswidrigkeitenanzeigen und zwei Strafanzeigen gegen ihn eingeleitet wurden.

Beamte der Bückeburger Polizei kontrollierten den Fahrer eines Klein-Lkw der Marke Opel im Einmündungsbereich Mindener Straße /Friedrich-Bach-Straße. Der Fahrer des Lkw, ein 32jähriger Mann aus Obernkirchen, hatte weder Personalpapiere, Führerschein noch Fahrzeugunterlagen dabei, gab aber an selbstverständlich im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein.

Die Beamten forderten den Obernkirchener auf, das Fahrzeug in die Friedrich-Bach-Str.zu fahren, weil der Lkw am Kontrollort behindernd stand. Vorher ließen die Polizeibeamten den Fahrer wissen, dass die Angaben bzgl. seines Führerscheines stimmen müssten, weil er sonst eine vorsätzliche Straftat wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis begehen würde.

Auf der kurzen Fahrt zum neuen Kontrollort telefonierte der Obernkirchener mit dem Handy am Steuer; Folge: Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Der Obernkirchener gibt gegenüber den Beamten zweimal falsche Personalien, nämlich die seines Bruders an; Folge: Zwei Ordnungswidrigkeitenanzeigen. Die Überprüfung bzgl. der Fahrerlaubnis ergibt, dass der Obernkirchener keinen Führerschein besitzt; Folge: Zwei Strafanzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Bückeburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg

Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: