Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Nachts mit 100 Stundenkilometer durch Nienburg

Nienburg (ots) - NIENBURG (mie) - In der Sonntagnacht, 05.01.14, gegen 01.30 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung der Nienburger Polizei ein Opel Astra auf. Der Fahrer fuhr zügig vom Triftweg in den Berliner Ring stadtauswärts ein. Hier beschleunigte der Fahrer auf 100 Stundenkilometer, bremste wegen des Rotlichts an der Kreuzung "Hannoversche Straße" kurz ab, um dann wieder Gas zu geben. Auch hier zeigte der Tacho 100 Sachen an. Der Opel konnte kurz vor Ortsausgang gestoppt werden. Da der Geschwindigkeitsverstoß durch Hinterherfahren gemessen wurde, sind dem 23-Jährigen nach 20 Prozent Toleranz 80 km/h vorzuwerfen. Das bedeutet für den jungen Mann aus Bad Salzuflen 100 Euro Bußgeld plus Verwaltungsgebühren und drei Punkte.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: