Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Sturz durch Fahrstreifenwechsel - Kradfahrer verletzt

Hameln (ots) - Unachtsamkeit beim Fahrstreifenwechsel war die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Dienstag, 18.10.2016, gegen 13.10 Uhr, auf der Pyrmonter Straße ereignet hatte. Der Fahrer eines Leichtkraftrades wurde dabei verletzt.

Ein 54-jähriger Mann aus Hameln befuhr mit einem Opel Corsa die Pyrmonter Straße stadtauswärts. Auf Höhe Haus-Nr. 42 wollte er vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Dabei übersah er auf diesem Fahrstreifen ein Leichtkraftrad. Um eine Kollision zu verhindern, bremste der 16-jährige Krad-Fahrer ab und wich stark nach rechts aus. Dabei kam es zum Sturz, bei dem sich der Jugendliche aus Aerzen verletzte. Er wurde mit einem Rettungswagen in eine Hamelner Klinik transportiert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/
Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: