Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Hase ausgewichen und gegen Baum geprallt

Emmerthal (ots) - Auf der Zufahrtsstraße zum Kernkraftwerk Grohnde hat sich heute Morgen (Montag, 12.09.2016) ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Die Mitarbeiter einer Gerüstbaufirma waren gegen 06.00 Uhr mit einem Pkw BMW in Richtung Kraftwerk unterwegs. Auf der Zufahrtstraße wollte der Fahrer des BMW, ein 48-jähriger Mann aus Nordrhein-Westfalen, nach eigenen Angaben und nach Aussage eines Zeugen, einem Hasen ausweichen. Dabei geriet der BMW außer Kontrolle und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer selbst und sein Beifahrer (25) wurden leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Hamelner Klinik transportiert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: