Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Trecker verliert Hydrauliköl -nachfolgende Wagen geraten ins Schleudern

Aerzen (ots) - An einem Trecker auslaufendes Hydrauliköl war offenbar ursächlich für einen Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Eine landwirtschaftliche Zugmaschine befuhr am Montag, 11.07.2016, die Kreisstraße 29 von Aerzen in Richtung Königsförde. Am Fendt-Trecker, der von einem 46-jährigen Mann aus Aerzen gefahren wurde, trat gegen 08:35 Uhr ein technischer Defekt auf. Dadurch verlor der Trecker Hydrauliköl. Ein 23-jähriger Autofahrer aus Aerzen geriet auf der Ölspur ins Schleudern. Der Pkw Honda rutschte nach rechts von der Fahrbahn. Ein nachfolgender Pkw Daihatsu geriet ebenfalls ins Schleudern und prallte gegen den zuvor verunglückten Honda. Sowohl der Honda-Fahrer als auch die Daihatsu-Fahrerin, eine 62-jährige Frau aus Bad Pyrmont, wurden verletzt und mit Rettungswagen in eine Hamelner Klinik transportiert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: