Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Nachtragsmitteilung zur Meldung "Tankstellenraub" vom 06.03.2016: Zweiter Überfall auf Tankstelle aufgeklärt - Tatverdächtige sind ermittelt

Bild einer Überwachungskamera mit dem Täter-Duo

Hameln / Minden (ots) - Am 20.02.2016 kam es zu einem Raubüberfall auf die Westfalen-Tankstelle an der Pyrmonter Straße. Am 07.06.2016 konnte die Polizei Hameln einen Ermittlungserfolg vermelden; drei Tatverdächtige konnten später zu diesem nächtlichen Überfall ermittelt werden.

Am frühen Sonntagmorgen des 06.03.2016 kam es erneut zu einem Überfall auf diese Tankstelle an der Bundesstraße 1 / 83. Diesmal betraten kurz vor 04.30 Uhr zwei maskierte Täter den Verkaufsraum der Tankstelle (wir berichteten).

Einer der Täter begab sich dann direkt hinter den Verkaufstresen und drängte die Kassiererin (28) zur Kasse, während der zweite Täter das Opfer mit einer schwarzen Schusswaffe bedrohte.

So wurde das Opfer gezwungen, die Kasse zu öffnen.

Mit Bargeld aus der Kasse und Zigaretten aus der Auslage flüchteten die Täter dann über die Pyrmonter Straße in Richtung "Brückenkopf".

Nun ist es den Ermittlern des Fachkommissariats 2 der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont / Holzminden gelungen, auch diese Tat aufzuklären und die beiden mutmaßlichen Täter zu ermitteln. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um einen 19-jährigen Mann aus dem Landkreis Minden-Lübbecke und einen 20-jährigen Mann, der aktuell keinen festen Wohnsitz hat.

Der 19-Jährige war bereits Mittäter bei dem vor vier Wochen aufgeklärten Raubüberfall auf die Tankstelle vom 20.02.2016. Während der Mindener sich derzeit in Untersuchungshaft befindet, konnte der 20-Jährige noch nicht angetroffen werden. Nach diesem Mann wird gefahndet.

Das Duo hatte auch Überfälle im Bereich Minden begangen, die nun aufgeklärt werden konnten (Link zur Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43553/3371336 )

Links zur den Ursprungsmitteilungen:

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in Hameln - Polizei sucht Zeugen: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57895/3256678

und

Tankstellenraub : http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57895/3269109

und

Nachtrag zu den Meldungen "Tankstellenraub" vom 06.03.16 und "Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in Hameln -- Polizei sucht Zeugen" vom 20.02.16 (Öffentlichkeitsfahndung): http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57895/3273951

sowie Nachtragmitteilung zur Meldung "Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in Hameln": drei Tatverdächtige ermittelt: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57895/3347229

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: