Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Pkw gerät außer Kontrolle und schleudert in Gegenverkehr

POL-HM: Pkw gerät außer Kontrolle und schleudert in Gegenverkehr
Unfall auf der Bundesstraße 83

Hameln (ots) - (Hess. Oldendorf) Am Samstagmorgen (23.01.2016) kam es auf der Bundesstraße 83 zwischen Hess. Oldendorf und Fischbeck zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden.

Eine 21-jährige Frau aus Hameln befuhr mit einem Pkw Peugeot die Bundesstraße 83 von Hameln in Richtung Rinteln / Minden. Gegen 08.40 Uhr geriet der Peugeot zwischen Fischbeck und Hess. Oldendorf in der langgezogenen Linkskurve kurz vor der Ausfahrt Hess. Oldendorf auf nasser und zum Teil eisglatter Fahrbahn außer Kontrolle und schleuderte nach links auf den Gegenfahrstreifen. Hier kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden VW Touran eines 40-jährigen Mannes aus Hess. Oldendorf.

Die Fahrerin bzw. der Fahrer und ein 39-jähriger Beifahrer im VW wurden leicht verletzt. Die drei Verletzten wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser transportiert.

An beiden Fahrzeugen entstanden wirtschaftliche Totalschäden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: