Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HOL: Holzminden - Hoher Weg: Katze ausgewichen - Drei PKW beschädigt - 6.000,-- EUR Gesamtschaden -

Beim Ausweichen einer Katze geriet der VW-Beatle auf Abwege und stieß gegen zwei weitere geparkte Fahrzeuge.

Hameln (ots) - Beim Ausweichen einer Katze geriet am heutigen frühen Morgen eine PKW-Fahrerin auf Abwege und prallte gegen zwei ordnungsgemäß geparkte Fahrzeuge. Dadurch entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 6.000,-- EUR. Verletzt wurde niemand. Um 06:45 Uhr befuhr eine 26jährige Fahrzeugführerin mit ihrem VW-Beatle den Hohen Weg in Holzminden in Richtung Von-Langen-Allee. Plötzlich wechselte unmittelbar vor der Beatle-Fahrerin eine Katze von rechts nach links die Fahrbahn. Beim Ausweichen geriet die junge Frau nach rechts von der Fahrspur ab und prallte gegen einen vor einem Wohnhaus ordnungsgemäß geparkten Mercedes, der wiederum gegen die Hauswand und darüber hinaus gegen einen weiteren Opel gedrückt wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Holzminden
August-Wilhelm Winsmann
Telefon: (0 55 31) 9 58-1 22
Fax: (0 55 31) 9 58-1 50
E-Mail: auwi.winsmann@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: