Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Pkw erfasst Fußgängerin und flüchtet (Zeugenaufruf)

Hameln (ots) - (Hameln) Auf der Reginastraße ist eine 24-jährige Frau aus Hess. Oldendorf als Fußgängerin von einem Pkw erfasst und verletzt worden. Der Pkw flüchtete anschließend.

Der Vorfall ereignete sich gestern (11.12.2014) gegen 15.00 Uhr und ist nachträglich in den Abendstunden bei der Polizei angezeigt worden. Nach Angaben der 24-Jährigen bewegte sie sich als Fußgängerin auf der Reginastraße. Im Bereich einer Baustelle musste sie vom gesperrten Gehweg auf die Fahrbahn wechseln. Im Bereich der Baustelle fuhr ein Pkw sehr dicht an ihr vorbei und erfasste sie an der Hüfte und am Rücken. Der unbekannte Pkw fuhr weiter.

Es soll sich um einen schwarzen, sportlich aussehenden Pkw, eventuell der Marke "Hyundai", handeln. Möglicherweise hatte das Fahrzeug ein hannoversches Kennzeichen mit den Folgebuchstaben "LM" und dem Ziffernfragment "11", wobei es sich insgesamt um eine vierstellige Ziffernfolge gehandelt haben soll. Ob das Fahrzeug beschädigt ist, kann nicht gesagt werden.

Hinweise werden von der Polizei Hameln unter Tel. 05151/933-222 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: