Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Wechsel in der Pressestelle der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden: Jens Petersen tritt Nachfolge von Jörn Schedlitzki an

POL-HM: Wechsel in der Pressestelle der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden: Jens Petersen tritt Nachfolge von Jörn Schedlitzki an
Jörn Schedlitzki übergibt Jens Petersen als neuen Pressesprecher symbolisch einen übergroßen Schreibstift

Hameln (ots) - (Hameln) Die Pressestelle der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat ein neues Gesicht: Bereits zum 1. März 2014 übernahm Polizeioberkommissar Jens Petersen die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die Inspektion.

Der Oberkommissar folgt damit Jörn Schedlitzki, der von 2004 bis jetzt Pressesprecher für die heimische Polizei war. Hauptkommissar Schedlitzki wechselt innerhalb der Inspektion in das Sachgebiet Einsatz, wo er im Führungsstab nun für grundsätzliche Gefahrenabwehr-, Umweltschutz- und Einsatzbelange zuständig ist.

Polizeioberkommissar Jens Petersen (48) ist verheiratet, hat 2 erwachsene Töchter und wohnt im Landkreis Hameln-Pyrmont. Seit 2010 versah er seinen Dienst bei der Polizeistation Hess. Oldendorf. Davor befand er sich 15 Jahre lang beim Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Hannover.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hameln.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: