Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Fußgängerin

Hameln (ots) - (Hameln) Eine 18-jährige Fußgängerin wurde beim Überqueren der vierstreifigen Pyrmonter Straße von einem anfahrenden Pkw erfasst und dabei schwer verletzt.

Nach bisherigem Kenntnisstand staute sich der Verkehr auf der Pyrmonter Straße stadteinwärts zurück. Diese Situation wollte die beteiligte Fußgängerin vermutlich nutzen, um auf Höhe der dortigen Tankstellen die Hauptverkehrsstraße an einer nicht dafür vorgesehenen Stelle zu überschreiten. Dabei achtete sie nicht auf den Pkw VW Golf eines 31-jährigen VW Golf-Fahrers, der in diesem Moment wieder anfuhr, um seine Fahrt stadteinwärts fortzusetzen.

Die 18-jährige aus Bad Münder wurde vom Pkw erfasst und kam auf die Fahrbahn zum Liegen. Dabei erlitt sie schwerste Kopfverletzungen. Nach notärztlicher Erstbehandlung vor Ort wurde sie in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert und dort stationär aufgenommen.

Am Pkw entstand kein erkennbarer Schaden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hameln.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: