Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HOL: Bundesstraße 240 - Gemarkung Holzen: 40jährige Frau leicht verletzt - Mit PKW gegen Schutzplanke geprallt -

POL-HOL: Bundesstraße 240 - Gemarkung Holzen:
40jährige Frau leicht verletzt 
- Mit PKW gegen Schutzplanke geprallt -
Leicht verletzt wurde in dem Peugeot eine 40jährige Frau aus Eschershausen, nachdem sie ausgangs einer Rechtskurve ins Schleudern und gegen die Schutzplanke geraten war

Hameln (ots) - Mit leichten Verletzungen musste am Freitagnachmittag eine 40jährige Frau aus Eschershausen in das Holzmindener Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem sie mit ihrem PKW gegen die Schutzplanke geprallt war. Kurz nach 14:00 Uhr befuhr die 40jährige mit ihrem Peugeot die Bundesstraße 240 vom Ith kommend in Fahrtrichtung Scharfoldendorf. Ausgangs einer Rechtskurve geriet sie ins Schleudern und prallte gegen die Schutzplanke. Dabei wurde die Peugeotfahrerin leicht verletzt und wurde dem Krankenhaus in Holzminden zugeführt. Am PKW und der Schutzplanke entstand ein Gesamtschaden von ca. 5.000,-- EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Holzminden
August-Wilhelm Winsmann
Telefon: (0 55 31) 9 58-1 22
Fax: (0 55 31) 9 58-1 50
E-Mail: auwi.winsmann@polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: